WAS IST BMW CONNECTED DRIVE?

BMW ConnectedDrive umfasst alle digitalen Dienste, die das Fahrzeug intelligent mit der Außenwelt vernetzen. Dazu gehören neben Telematikdiensten auch Fahrerassistenzsysteme, die Verbindung von mobilen Endgeräten, sowie Unterhaltungs- und Transportdienste.

DAS SIND DIE TOP-HIGHLIGHTS VON BMW CONNECTED DRIVE.

My BMW App.

BMW Connected Upgrades

BMW ConnectedDrive Upgrades.

BMW Connected iDrive

BMW iDrive.

BMW Connected Assistant

BMW Intelligent Personal Assistant.

BMW Connected Bild

Nachbuchbare Funktionen.

Mit dem wachsenden Angebot an BMW ConnectedDrive Upgrades* statten Sie Ihren BMW genau dann mit neuen Fahrzeugfunktionen aus, wenn Sie sie brauchen. Sie möchten in Ihrem BMW iX oder im BMW 7er beispielsweise nachträglich den Driving Assistant Plus dazubuchen? Im BMW 2er Active Tourer die Lenkradheizung? Dann können Sie das over the air einfach und schnell über den ConnectedDrive Store tun – wenn Sie möchten sogar für eine von Ihnen gewählte Laufzeit zwischen einem Monat und drei Jahren, oder auf Lebenszeit.
* Umfang, Voraussetzungen und Verfügbarkeit sind modell-, ausstattungs- und länderabhängig.

FRAGEN & ANTWORTEN ZU BMW CONNECTED DRIVE.

BMW ConnectedDrive umfasst alle digitalen Dienste, die das Fahrzeug intelligent mit der Außenwelt vernetzen. Dazu gehören neben Telematikdiensten auch Fahrerassistenzsysteme, das Verbinden Ihres Smartphones, sowie Unterhaltungs- und Verkehrsdienste.

Voraussetzungen für die Nutzung von ConnectedDrive: Ihr Fahrzeug verfügt über eine fest verbaute und aktive SIM Karte. Sie besitzen eine BMW-ID. Sie haben Ihr Fahrzeug zu Ihrer BMW ID hinzugefügt.

Tipp: Laden Sie sich die My BMW App herunter, um die angebotenen Dienste optimal zu nutzen. Mit der App können Sie beispielsweise Fahrten unterwegs planen und Ihre Ziele vorab an BMW senden.

Der ConnectedDrive-Dienst ist in vielen Ländern weltweit verfügbar. Je nach Markt können die Angebote von Land zu Land variieren. Je nach Region ist auch eine länderübergreifende Nutzung des Dienstes möglich, zum Beispiel innerhalb Europas.

Eine SIM-Karte ist seit 2013 fest in BMW Fahrzeugen verbaut und immer aktiv. Diese SIM-Karte ist Grundvoraussetzung, um ConnectedDrive zu nutzen und gesetzliche Anforderungen wie den gesetzlichen Notruf zu erfüllen.

Zur Bereitstellung von ConnectedDrive Diensten wie BMW Intelligenter Notruf, Concierge Service und Teleservice werden Daten zwischen dem Fahrzeug und BMW über das Mobilfunknetz ausgetauscht und von BMW zur Erbringung des Dienstes verarbeitet. Nähere Informationen dazu, welche Daten in Ihrem Einzelfall relevant sind, entnehmen Sie bitte unseren rechtlichen Hinweisen zum Datenschutz.

Wenn Sie das ConnectedDrive-Angebot nicht nutzen möchten, können Sie Ihre SIM-Karte deaktivieren. Bitte wenden Sie sich hierfür an Ihren BMW Partner.
Scroll to Top