MINI John Cooper Works Clubman ALL4: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,0-6,6 (NEFZ) / 7,9-7,4 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 161-151 (NEFZ) / 180-168 (WLTP). MINI John Cooper Works Countryman ALL4: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,0-6,6 (NEFZ) / 8,2-7,6 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 161-152 (NEFZ) / 188-173 (WLTP).

DIE MINI JOHN COOPER WORKS MODELLE BEI BECKER-TIEMANN.

Seit Jahrzehnten ein Klassiker. Der MINI Cooper begeistert seit 1959 die Massen. Als kompakter Kleinwagen und Stadtflitzer mit quer eingebauten Vierzylinder Motor wurde das Fahrzeug berühmt. Seit 2001 gehören die englischen Fahrzeuge mit zur BMW Group. Design und Funktion wurden über die Jahre immer weiterentwickelt. Der Charme bleibt jedoch unverwechselbar.

MODELLE UND MOTORISIERUNGEN

MODELL
ÜBERSICHT.

MINI Thrill Maximised – Mit unseren MINI John Cooper Works Modellen spüren Sie die Essenz des Motorsports. Dynamischer Auftritt, tiefer Motorensound und bis zu 306 PS Leistung: In diesen Kraftpaketen lebt das Erbe der Rennlegende John Cooper fort. John Cooper Works steht für Fahrleidenschaft in ihrer kraftvollsten Form. Die Fahrzeuge vereinen Sportlichkeit mit dem leistungsstärksten Motor, den es je im MINI gab.

Sobald die Ampel auf Grün springt, wecken Sie die Power Ihres MINI John Cooper Works – und den Rennfahrer in Ihnen.Entdecken Sie den MINI John Cooper Works 3-Türer, das MINI John Cooper Works Cabrio, den MINI John Cooper Works Clubman oder Countryman und den MINI John Cooper Works GP.

MINI John Cooper Works Modelle

MINI John Cooper Works Cabrio: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,4-7,1 (NEFZ) / 7,4-7,1 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 169-163 (NEFZ) / 167-161 (WLTP).

MINI John Cooper Works Modelle
MINI John Cooper Works Modelle
MINI John Cooper Works Modelle

MINI John Cooper Works 3-Türer: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,1-6,9 (NEFZ) / 7,1-6,8 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 163-158 (NEFZ) / 161-155 (WLTP).

INTERIEUR
HIGHLIGHTS.

Der Look des Rennfahrers: Die John Cooper Works Modelle von MINI sind vielfach indivdiualisierbar. Von Nabenabdeckung über Frontziergitter oder Fussmatten.
Der Zubehörkatalog für John Cooper Works Teile ist lang.

Auch die Ziernähte und das Lenkrad kann auf Kundenwunsch abgestimmt werden. Schlüsselanhänger und sportliches Head-Up Display runden den Look ab.

MINI John Cooper Works Interieur
MINI John Cooper Works Interieur
MINI John Cooper Works Interieur
MINI John Cooper Works Interieur

DIE GESCHICHTE
EINER RENNSPORTLEGENDE.

ALLES BEGANN MIT RENNSPORT-LEGENDE JOHN COOPER.

Rennsport-Ikone John Cooper hat zu seiner Zeit eine Reihe Formel 1 Boliden geschaffen. Die MINI John Cooper Works Modelle stammen von den legendären Rennwagen ab. Wie kein anderer Visionär erkannte Cooper das Rennpotenzial eines Fahrzeugs – so auch im damals neu vorgestellten Classic Mini. 

ERST UNTERSCHÄTZT. DANN ÜBERRAGEND.

Die Wetten standen gegen ihn. Niemand sah kommen, dass John Cooper und der klassische Mini alle anderen hinter sich lassen würden. Der mutige Außenseiter eroberte die Motorsportwelt im Sturm. Er bezwang seine Gegner durch seine Wendigkeit, seinen bahnbrechenden Motor und die neue Radkonstruktion. Wieder und wieder. 

STARTSCHUSS FÜR EINE RENNSPORT-LEGENDE.

Die John Cooper Works Story beginnt im Jahr 1946. Charles Cooper und sein Sohn John gründeten die Cooper Car Company und bauten ihren ersten Rennwagen in Charles‘ kleiner Garage im englischen Surbiton. Dieser bescheidene Anfang sollte die Welt des Motorsports nachhaltig verändern. Sein Motorsporterbe besteht bis heute. Ganz zu schweigen von den tiefgreifenden Auswirkungen, die er auf den klassischen Mini hatte. In der ausgezeichneten Exklusivdokumentation „John Cooper: Genius & Works“ von Sky erfahren Sie die gesamte Geschichte.

DIE ENTSTEHUNG EINER LEGENDE.

Nach den ersten Erfolgen mit seinen eigenen Fahrzeugen war John Cooper fasziniert vom gerade vorgestellten, klassischen Mini. Inspiriert von dessen Potenzial arbeitete er an seiner Vision: Mini in einen Motorsport-Champion zu verwandeln. Ein stärkerer Motor, neue Bremsen und eine präzisere Lenkung – schon bald hatte sich das bescheidene, kleine Familienauto zu einem Rennwagen weiterentwickelt, der es mit Riesen aufnehmen konnte. 1961 erblickte der erste Mini Cooper das Licht der Welt.

ALLEN GETROTZT.

Nun konnte Mini nichts mehr aufhalten. Erneut hatte John Cooper das richtige Gespür. Er schuf ein Auto für die Ewigkeit. Bereits 1964 war Mini Cooper eine weltweit anerkannte Marke. Siegreich bei nahezu allen vorstellbaren Wettbewerben – einschließlich der historischen Siege bei der Rallye Monte Carlo in den Jahren 1964, 1965 und 1967. Mini und John Cooper hatten den klassischen Mini in einen Sieger verwandelt, der seinen Gegnern weit überlegen war.

Dafür stehen die Modelle
JOHN COOPER WORKS:

Dise MINI Modelle gibt es als
JOHN COOPER WORKS:

MINI John Cooper Works 3-Türer: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,1-6,9 (NEFZ) / 7,1-6,8 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 163-158 (NEFZ) / 161-155 (WLTP).

MINI John Cooper Works Cabrio: Kraftstoffverbrauch kombiniert in l/100 km: 7,4-7,1 (NEFZ) / 7,4-7,1 (WLTP); CO2-Emissionen kombiniert in g/km: 169-163 (NEFZ) / 167-161 (WLTP).

FRAGEN & ANTWORTEN ZU DEN JOHN COOPER WORKS MODELLEN.

In der Variante John Cooper Works gibt es aktuell den MINI 3-Türer, das MINI Cabrio, den MINI Countryman und den MINI Clubman.

Die John Cooper Works Modelle stehen für Motorsport und Rennstrecke. Angelehnt an den Rennfahrer John Cooper, der in den 50er und 60er Jahren Formel-1 Geschichte schrieb, stehen die Fahrzeuge für Spaß, Spritzigkeit und Emotionen.

Der Einstiegspreis liegt bei 41.700€ Bruttolistenpreis für den MINI John Cooper Works 3-Türer (Stand 09/2022).

ANFRAGE FÜR DIE JCW-MODELLE.

Scroll to Top