EU-Reifenlabel

DAS EU-REIFENLABEL

BMW Service

Seit dem 1.Mai 2021 gilt das neue EU-Reifenkennzeichnungssystem. Diese Verordnung enthält eine ausführliche Informationspflicht für die in der EU angebotenen Pkw- und Nutzfahrzeugreifen.

 

DIESE OBJEKTIVEN UND VERGLEICHBAREN INFORMATIONEN SIND IN FOLGENDE GRUPPEN GEGLIEDERT:

Kraftstoffeffizienz

 

KRAFTSTOFFEFFIZIENZ

Die Kraftstoffklassen reichen von A für eine sehr gute Kraftstoffeffizienz bis zu Klasse E. Auch unter ökonomischen und ökologischen Gesichtspunkten hat der Kraftstoffverbrauch eine hohe Relevanz, da sich ein niedriger Kraftstoffverbrauch positiv bei der CO2-Bilanz des jeweiligen Fahrzeugs bemerkbar macht.


Nasshaftung

 

NASSHAFTUNG

Auch die Nasshaftung ist gegliedert in die Klassen A für sehr gute Nasshaftung bis zu Klasse E. Je besser der Reifen hierbei eingestuft ist desto kürzer ist der Bremsweg auf nasser Fahrbahn.


Externe Rollgeräuschentwicklung

 

EXTERNE ROLLGERÄUSCHENTWICKLUNG

Der Geräuschpegel der externen Geräuschentwicklung wird angegeben in den Klassen A (geräuscharm) und B. Die Reifen der vorherigen Klasse C sind nicht mehr zulässig.


Schneegriffigkeit

 

SCHNEEGRIFFIGKEIT

Dieses Label wird nur auf Winter- und Ganzjahresreifen platziert, welche bei starkem Schnee die geforderte Leistung erbringen.


Eigriffigkeit

 

EISGRIFFIGKEIT

Dieses Label zeigt an, dass der Reifen über hervorragende Fahreigenschaften auf vereisten Strecken bei starken Minusgraden verfügt. Eisgriffreifen sind jedoch nicht für Nässe und wärmere Temperaturen geeignet und bieten hierbei keine ausreichende Performance.